Das Meerprinzip

Es brach ein Streit aus zwischen der Erde und dem Mond.

Der Grund war das Meerprinzip.

Meere sind nass, behaupteten die Menschen.

Meere sind trocken, behauptete der Mann im Mond.

Keine Seite wollte nachgeben.

Also erklärten sie sich den Krieg.

Die Menschen füllten Raketen mit Wasser und schossen sie auf die Meere am Mond.

Und der Mann im Mond schickte Herden von Mondkälbern, die waren beladen mit Säcken voller Staub – und sie entleerten sie über den Meeren der Erde.

Und als der Krieg zu Ende war,

da waren die Meere am Mond voll Wasser

und die Meere auf der Erde waren voll Staub.

Da brach ein Streit aus zwischen der Erde und dem Mond.

Der Grund war das Meerprinzip.

Meere sind trocken, behaupteten die Menschen nun.

Meere sind nass, behauptete der Mann im Mond.

Keine Seite wollte nachgeben.

Also erklärten sie sich den Krieg…