Fotos von Lesungen und Buchpräsentationen

Meine "schräge Welt" - Lesung im Gasthaus Kappl, am Mittwoch, 14. Jänner 2015

Auf Einladung der Biberbacher Literaturfreunde unter Federführung von Walpurga Brandstetter las NÖN-Redaktionsleiter und Autor Hermann Knapp im Gasthaus Kappl aus seiner „schrägen Welt“. Die Zuhörer waren von seinen amüsanten, skurrilen aber auch zum Nachdenken anregenden Texten begeistert.  Foto: privat


Kreative Reise in eine schräge Welt

Bericht in der NÖN von Daniela Schlemmer

     

Lesung / NÖN-Redakteur und Autor Hermann Knapp begeisterte mit seinen kreativen Kurzgeschichten.

(© Hudler)

NÖN-Redakteur und Autor Hermann Knapp las am Mittwoch eindrucksvolle Kurzgeschichten vor, die sein breites, literarisches Spektrum aufzeigten. Eveline Skarek und Professor Karl Schaupp begleiteten die Lesung mit wundervollen Chansons und experimentellen Zwischeneinlagen. Foto: Hudler
NÖN-Redakteur Hermann Knapp jagt beruflich ja stets den Fakten nach. In seiner Freizeit jedoch, da lebt er in einer gänzlich anderen Welt, in seiner schrägen Welt, die vor Fantasie, Kreativität und Irrationalität nur so strotzt.

 

Am vergangenen Mittwochabend entführte der Journalist und Autor die zahlreichen Besucher bei seiner Lesung „Meine schräge Welt“ im Kematner Zentrum „kem.art“ in eben diesen absurden Kosmos und tischte abwechslungsreiche Kurzgeschichten auf, die seine Vielseitigkeit als Autor unter Beweis stellten. Er schaffte es, das Publikum in gleichem Maße zu berühren wie zu belustigen.

Sein kreatives Denken, seine liebevollen Texte, die gerne auch gesellschaftskritisch daherkommen, und seine einnehmende Art des Vortrags begeisterten. Perfekt musikalisch umrahmt wurde die Lesung übrigens von Sängerin Eveline Skarek und Pianist Karl Schaupp.

Altern ist nichts für Feiglinge: Lesung über die Grenze in das Reich des körperlichen Verfalls

Von Robert Voglhuber ... im Magazin MOMAG

 

Hermann KnappLesung Kematen

 

Journalist und Buchautor Hermann Knapp las aus seinem neuesten Buch „Liebe in Zeiten der Prostata“. Fotos: Voglhuber

 

 

Kematen | Das Kulturreferat und die Bücherei der Marktgemeinde Kematen luden am 16. April den Journalisten und Buchautor Hermann Knapp zu einer Lesung aus seinem neuesten Buch „Liebe in Zeiten der Prostata“ in die Festhalle Kem.A(r)t. ein. Musikalisch wurde er vom Duo Say Yes&keep swinging mit Karl Schaupp und Eveline Skarek begleitet.

Von Robert Voglhuber

Hermann Knapp beschreibt zum Teil bewusst sachkundig, aber auch augenzwinkernd und unterhaltsam die Veränderungen in Körper und Geist des Mannes zu Beginn seiner zweiten Lebenshälfte. Manches ist grotesk und makaber, vielleicht wie ein lächelnder Kafka, der längst im Schloss sitzt und in den Kosmos vorgelassen werden will. Mit den Fantasien des Ich-Erzählers handelt sich Hermann Knapp am Buchstabengeländer durchs Leben, und das mit obskurer Genugtuung. Kommt ein Satz, macht er uns auf den nächsten neugierig. Man riecht es förmlich wie viel Pulver Knapp auf der Pfanne hat. Sein aus der Ich-Perspektive darin rührender Protagonist zaubert die absurdesten Gerichte hervor. Urkomisches über Brad Pitts Hinterteil, Gespaltene Zungen, Dickhäuter, Krebsgeschwüre, und tari, tara! Was kommt denn da? Mich deucht, es ist die Prostata.

 

LesungKnapp Eveline Skarek Schaupp

 

Das Duo „Say-Yes mit Eveline Skarek (vokal) und Karl Schaupp an den Tasten stimmte mit bekannten Jazzstandards auf die Lesung ein.

 

Hermann Knapp ist Herr der Dinge, dem die ersten Rechnungen der Erkenntnis vorgelegt wurden und die er nun mit zur Absurdität neigenden Satiren begleicht. Jeder kluge Kopf verbindet eine Vorliebe mit der anderen. Magister Knapp verbindet seine Vorliebe fürs sachkundig genau Recherchierte mit der Vorliebe fürs Groteske und Unterhaltsame. Das Buch ist ein ideales Geschenk für Männer um die 40 und darüber und deren bessere Hälfte – zum Einstimmen auf zukünftige Widrigkeiten. Das super aufeinander eingespielte Duo „Say-Yes mit Eveline Skarek (vokal) und Karl Schaupp an den Tasten stimmte mit bekannten Jazzstandards auf die Lesung ein und ergänzte anschließend mit einem experimentell textkonformen Klangbild einzelne Lesepassagen.

Info | www.kematen-ybbs.gv.at

Lesung aus meiner schrägen Welt im Theaterkeller Haag, November 2013

Die Lesung in Haag war eine gelungene Veranstaltung. Die Stimmung war sehr gut, das Publikum sehr aufmerksam und Werner Weißengruber fand die richtigen Töne zu meinen schrägen Geschichten.

Lesung im Kubinhaus, Juli 2013

Fotos von der Eröffnung der Ausstellung "Vage Geschichten über das Los eines Schwierigen" am 12. Juli im Kubinhaus in Zwickledt
Fotos von der Eröffnung der Ausstellung "Vage Geschichten über das Los eines Schwierigen" am 12. Juli im Kubinhaus in Zwickledt
Das Wunderding
Das Wunderding

Lesung in der Stadtbibliothek Ansfelden, Februar 2013

Lesung in der Stadtbibliothek Ansfelden am 13.2 - Aschermittwoch. Präsentation des neuen Buches "Liebe in Zeiten der Prostata", Musik Ivo Truhlar
Lesung in der Stadtbibliothek Ansfelden am 13.2 - Aschermittwoch. Präsentation des neuen Buches "Liebe in Zeiten der Prostata", Musik Ivo Truhlar

Buchpräsentation in der Raiba Amstetten, März 2012

Liebe in Zeiten der Prostata: Buchpräsentation in der Raiba Amstetten März 2012
Liebe in Zeiten der Prostata: Buchpräsentation in der Raiba Amstetten März 2012


Buchpräsentation in der Raiba Waidhofen an der Ybbs
Buchpräsentation in der Raiba Waidhofen an der Ybbs