Vergangene Termine

2013

Lesung im Theaterkeller Haag

Lesung im Stifterhaus

Montag, 18. November 2013
Linz, StifterHaus, 19:30 Uhr

Lesung mit den Autorinnen und Autoren:

PAUL JAEG,
HERMANN KNAPP,
ERNST SCHMID,
CHRISTINE SCHMIDHOFER,
MARTINA SENS,
CLAUDIA TALLER

Veranstalter: Autorenkreis Linz


HERMANN KNAPP, geboren 1964 in Steinbach (NÖ). Studium der Theologie in Linz, Arbeit bei einer Wochenzeitung in Niederösterreich. Lebt in Ansfelden. Preise u. a.: Max von der Grün-Preis 1997; „Akut”-Preis der Gemeinde Alberndorf 2011. Publikationen u. a.: „Abnehmen mit Attila”, 2008; „Das geraubte Lachen”, Fantasy-Roman für Kinder, 2009; „Liebe in Zeiten der Prostata”, Geschichten, 2012.

PAUL JAEG, geboren 1949 in Gosau. Freischaffender Autor, Komponist und Bildender Künstler. Gründer und Leiter des Arovell Kulturverlags; Leitung und Moderation der Sendereihen „kulturportal88” in den Freien Radios Salzburg, Linz und Bad Ischl. 1988 bis 2004 konzeptnahe Werke (=CCOU Projekt), ab 2004 konzeptferne Werke. Installationen und Malerei nach dem selbstentwickelten „allquattro” Modell.

ERNST SCHMID, geboren 1958 in Jenbach/Tirol, Kindheit und Jugend in Schärding. Pädagogische Akademie in Linz, Hauptschullehrer, Wohnsitz in Linz. Veröffentlichungen u. a.: ”Die Füße im Feuer”, Krimi 2005; ”Echte Kameraden”, Krimi 2007; ”Zigeunerblut”, 2008; ”Ene, mene, muh”, Roman 2009. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Mitglied in verschiedenen Schriftstellervereinigungen.

CHRISTINE SCHMIDHOFER, belletristische und wissenschaftliche Autorin, sehr aktiv in der Frauenforschung tätig, schreibt Lyrik und Prosa. Co-Autorin und Lektorin der „Linzer Stadtführerin - frauengeschichtliche Rundgänge” (Edition Geschichte der Heimat); zuletzt: Monografie über die Komponistin Hedda Wagner im Innsbrucker Studienverlag.

MARTINA SENS, geboren 1964 in Bürstadt, Hessen. Studium der Germanistik, Soziologie und Pädagogik. Heilpraktikerin, selbstständige Wirbelsäulentherapeutin. Mutter, Autorin, Moderatorin. Lebt in Pramet. Veröffentlichungen u. a.: „Kata-Strophen” (Arovell), „Taumelseele”, „Hausmannskost”. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

CLAUDIA TALLER, geboren in Linz, Studium der Psychologie und Pädagogik an der Universität Wien. Seit 1978 Psychologin beim Land Oberösterreich im Bereich Jugendwohlfahrt, auch als Kinder- und Jugendanwältin tätig. Veröffentlichungen u. a.: „Innensichten”, Prosa 2008; „ich wollte dich anders”, Prosa 2012.

Lesung der Schreibgruppe textspur in der alten Welt in Linz

Vage Geschichten über das Los eines Schwierigen

Ich möchte Euch auf eine besondere Ausstellung aufmerksam machen. Ich hatte die herausfordernde und spannende Aufgabe mich mit Bildern von Künstlern und Künstlerinnen auseinander zu setzen, die in ihren Werken wiederum auf Kubin regiert haben. Das Ergebnis gibt es in einer Broschüre des Oberösterreichischen Kunstverein...s zu lesen. Außerdem gibt es im Kubin-Haus eine Ausstellung, die am 12. Juli mit Lesung eröffnet wird.

 

Vage Geschichten über das Los eines Schwierigen


Ausstellungseröffnung im Kubinhaus / Zwickledt: 12. Juli 2013 im 19 Uhr

Tag der Texte im Musiktheater

Am Sonntag, 12. Mai, Muttertag, geht im neuen Musiktheater in Linz der Tag er Texte über die Bühne.

Ich bin auch mit dabei. Ich werde etwa um 11.20 Uhr lesen.

 

Die Grazer Autorenversammlung liest von 11 bis 12.30 Uhr.

Der Linzer Autor/inn/enkreis liest von 13-14.30 Uhr.

 

Würde mich freuen, wenn Ihr vorbeischaut ...

Die lange Nacht der GAV am 1. März

Buchpräsentation in Haid